Dienstag morgen 4:30 Uhr, was sich wie ein Horrorfilm anhört, ist Realität gewesen. Um diese Uhrzeit ging es los und wir machten uns auf den Weg von Köln nach Hamburg zur OMR .

Nach etlichen Raucherpausen & Energydrinks kamen wir nach 6 Stunden Fahrt auch endlich am Messegelände an und warfen uns direkt in die ersten Vorträge und begutachteten ausführlich die Getränkestationen.

Die schnelle Taktung der Vorträge war eine Herausforderung die wir gemeistert haben und die Insights die wir gewonnen haben sind direkt verarbeitet und als To-Do hinterlegt worden.

Ein ganz besonderes Highlight war unser Hostel, die Superbude Hotel & Hostel, in der heutigen Zeit Getränke und Snacks im Vertrauensprinzip auszugeben hat uns sehr beeindruckt und dafür gesorgt das wir genausten notierten was wir konsumierten, naja für manche war es mit den Strichen dann doch etwas schwieriger – ich präsentiere die neue Strichliste für 6 Astra |̶|̶|̶|̶|̶ 🤯